40.000 kg Beton für bis zu 0,00015 mm Präzision

Ultrapräzisionsmaschine der IMOS

Optik-Produktion

Bauarbeiter beim Gießen des Fundaments.

[20.10.2017] Auf Ultrapräzisionsmaschinen (UPM) mit 4 und 5 Achsen werden die metallischen Master für die Kunststoffoptiken und Metallspiegel gefräst. Die Kunden erwarten von IMOS die höchstmögliche Präzision mit kurzer Lieferzeit.

 

Um den steigenden Optikbedarf schnell zu erfüllen, erweitert IMOS den Maschinenpark. Zur Fertigung von präzisen Freiformflächen müssen die Maschinen in Temperierkammern auf 40.000 kg Betonfundamenten arbeiten. Das Maschinenbett ist zusätzlich mit Schwingungsdämpfungsmassen versehen. So wird auch vor geringster Erschütterung geschützt. Viel Aufwand für eine Genauigkeit von bis zu 0,00015 mm.

Zurück